Wohnungsstation BM-T

BM-T-mit-IHPT

Wohnungsstation BM-T

Wohnungsstation BM-T


für die dezentrale Trinkwasser-Erwärmung

Anwendung:
Die Wohnungsstation BM-T wird im Geschoßbau und bei Einfamilienhäusern eingesetzt.

Dezentrale Warmwasserbereitung:
Das Trinkwarmwasser wird im Durchflussprinzip nur während der Anforderung über einen Edelstahl-Plattenwärmetauscher erwärmt. In Heizungsanlagen mit Puffer wird das Heizwasser, entsprechend dem Druckverlust während des Zapfvorganges, mit Hilfe einer zentralen, geregelten Umwälzpumpe durch den Wärmetauscher gepumpt.
Die Station kann auch direkt an ein Sekundär-Fernwärmenetz oder Blockheizsystem angeschlossen werden.

Regelfunktion:
Proportionalmengenregler PM-TD mit thermostatischer Nachregelung und interner Differenzdruckregelung, zur mengen- und
temperaturabhängigen Regelung der Trinkwarmwasser-Erwärmung.
Der Proportionalmengenregler gewährleistet eine gleichbleibende TWW-Temperatur, unabhängig von der entnommenen Menge, der Heizwassertemperatur oder den Zapfintervallen.

Zählerstrecken:
Eine universelle Einbaustrecke 80 mm für Aufputzwasserzähler und eine universelle Einbaustrecke 110 mm für Wärmemengenzähler bis 1,5 Qn sind im Verteilerschrank integriert.

Typ: BM-T
Größe: S M L XL
Best-Nr.: 1000001 1000002 1000003 1000004
Schrankgröße: 410 x 800 x 110-150 mm
Druckstufe: PN 10 PN 10 PN 10 PN 10
Vorlauftemperatur Heizwasser: max. 90 °C max. 90 °C max. 90 °C max. 90 °C
Sollwerttemperatur TWW: 45-65 °C 45-65 °C 45-65 °C 45-65 °C
min. Druck Kaltwasser: 2,0 bar 2,0 bar 2,0 bar 2,0 bar
Leistungsbeispiel Wärmetauscher
Trinkwarmwasser Leistung: 29 kW 36 kW 45 kW 51 kW
Vorlauf- / Rücklauftemperatur Primär: 60/25 °C 60/25 °C 60/25 °C 60/25 °C
KW Eintritts- / TWW Austrittstemperatur: 10/50 °C
10/45 °C
10/50 °C
10/45 °C
10/50 °C
10/45 °C
10/50 °C
10/45 °C
TWW Zapfmenge max.: 10,5 l/min
12 l/min
13 l/min
15 l/min
16,5 l/min
18,5 l/min
19,5 l/min
21,5 l/min
min. erf. Differenzdruck: 300 mbar 300 mbar 300 mbar 300 mbar
Durchfluss Primär: 705 l/h 875 l/h 1095 l/h 1240 l/h